Der Foodblog

Tja, der wievielte Foodblog mag meiner wohl sein? Ich will es gar nicht wissen. Es ist letztlich auch nicht so wichtig. Wichtig und entscheidend ist, dass sich mein Foodblog von den anderen unterscheidet.

 

Es gibt wirklich unzählige Foodblogs in den sozialen Netzwerken. Viele sind sehr gut und hübsch anzusehen. Gleichwohl entspricht oftmals die Art der Zutaten oder die Art der Darstellung nicht meinen Vorstellungen. Mit geht es einerseits um eine gesunde und ausgewogene Ernährung, andererseits um authentische Bilder. Bilder, so wie sie auch bei Dir sein werden, wenn Du eines meiner Gerichte nachkochst. 

 

Beim Kochen legen wir Wert auf natürliche Zutaten. Soweit es geht, verwenden wir bio-Zutaten. Das Obst und Gemüse kaufen wir regelmäßig auf dem Wochenmarkt. Denn da wissen wir, wo es herkommt und, dass es gut schmeckt. 

Soweit wir Fleisch verwenden, kommt dies ausschließlich vom ortsansässigen Metzger unseres Vertrauens. 

 

Unsere Küche ist abwechslungsreich - unter der Woche gibt es in der Regel kein Fleisch. In der warmen Jahreszeit stehen bunte und abwechslungsreiche -manchmal auch ein wenig verrückte- Salate hoch um Kurs. Im Herbst und Winter sind Currys, am liebsten indische -vegetarische- Currys, ein ständiger Begleiter unserer Küche. Auch alle Arten von Gemüsesuppen sind gerne gesehen. Die fleischigen Gerichte, die Grillspezialitäten, übernimmt in der Regel mein Mann. Darin ist er wirklich unschlagbar. 

 

Wir versuchen, auch wenn es nicht immer möglich ist, auf Kohlenhydrate am Abend weitgehend zu verzichten. Pasta gibt es bei uns unter der Woche wirklich nie. Das ist ein typisches -weil unspektakulär- Essen für einen Sonntagabend vor dem Krimi. 

 

Bei mir wird es keine zurechtgemachten und aufgehübschten Fotos geben. Hier erwarten Dich authentische Fotos - schließlich sollst Du nicht enttäuscht sein, wenn Du das Gericht nachkochst und es dann gar nicht so spektakulär aussieht wie in meinem Blog. Außerdem wollen wir das so lecker gekochte Essen auch noch warm essen :-) 

 

Auch werde ich keine nicht enden wollenden langen Texte schreiben. Auf meinem Blog soll es um leckeres Essen gehen und die dazu gehörigen Rezepte - und nicht um Geschichten.

 

Also, was kannst Du bei mir erwarten? Einen Foodblog, mit leckeren und gesunden, teilweise ausgefallenen, aber immer einfach zubereiteten Gerichten, ehrliche Fotos und kurze Rezepte mit einer Schritt für Schritt Anleitung. 

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen und freue mich über Rückmeldungen zu nachgekochten Rezepten. 

 

Deine Nina

Die neuesten Inspirationen von meinem Profil auf Instagram.....