Couscous-Salat, mediterran

Dieser Couscous-Salat ist ein tolles Abendessen an warmen Sommertagen. Mit seinen mediterranen Zutaten macht er Lust auf Urlaub. Baby-Blattspinat, getrocknete Tomaten, Feta und Pinienkerne ergänzen sich geschmacklich und geben dem Couscous als Grundllage dieses Salates eine intensive Note.

Zutaten für 2 Personen

 

Für den Salat

  • 125g Couscous
  • 1 kleine Zucchini
  • 100g frischer Baby-Blattspinat
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten (6-8 Stück)
  • 6 Rispentomaten (oder andere kleine Tomaten)
  • 150g Feta (ggf. fettreduziert)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 25g Pinienkerne
  • etwas Pflanzenöl

Für das Dressing

  • Saft 1/2 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • 3 EL Orangensaft
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Den Couscous nach den Zubereitungshinweisen garen und in der Salatschüssel abkühlen lassen.
  • Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und nochmals halbieren. Die Zucchini in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl kurz anbraten. Anschließend zu dem Couscous geben.
  • Den Baby-Blattspinat waschen und trockenschleudern.
  • Die getrockneten Tomaten kleinschneiden. Ebenfalls die frischen Tomaten vierteln und beide Tomaten zum Salat geben.
  • Die Lachzwiebeln in feine Scheiben schneiden. Den Feta zerbröseln und ebenfalls zum Salat geben.
  • Nun den Baby-Blattspinat vorsichtig untermengen.
  • Für das Dressing alle Zutaten vermischen und zum Salat geben. Den Salat mit dem Dressing nochmals kurz kühl stellen und durchziehen lassen.
  • Kurz vor dem Servieren die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl kurz rösten und über den Salat streuen.