Quinoa Salat mit Rote Bete und Feta auf Baby-Blattspinat

Dieser Quinoa Salat ist farblich ein Hingucker und geschmacklich einzigartig. Die rohe Rote Bete wird mit Olivenöl, Honig und Zitronensaft mariniert und gebacken. Das Aroma der Rote Bete kann sich im Backofen schön entfalten. Die Kombination mit Feta ist ein bekannter Klassiker. Deswegen greife ich diese Kombi gerne auf. Und der frische Blattspinat liefert nochmals eine extra Portion Gesundheit auf den Teller - Blattspinat, Quinoa, Rote Bete und Feta: eine unschlagbare Kombi!

Zutaten für 2 Personen

  • 125g Quinoa (bunter oder weißer)
  • 2 mittelgroße rohe Rote Bete
  • 125g Feta
  • 100g Baby-Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • ggf. noch etwas Olivenöl

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

  • Den Quinoa zunächst nach den Zubereitungshinweisen bissfest garen und abkühlen lassen. In eine Salatschüssel geben.
  • Den Backofen auf 180Grad Umluft vorheizen. Die Rote Bete schälen (Einmal-Handschuhe tragen, da sie stark färben) und in kleine Würfel schneiden. Die Rote Bete Würfel in eine Auflaufform geben. 
  • Für die Marinade den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl und dem Honig verrühren. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade über die Rote Bete geben und gut verrühren. Kurz durchziehen lassen und nochmals mischen. Dann in den heißen Backofen geben. 
  • Die Rote Bete brauchen -je nach Größe der Würfel- ca. 25min. bis sie bissfest sind. Ich empfehle, sie zwischendurch umzurühren und eine Garprobe zumachen.
  • In der Zwischenzeit den Baby-Blattspinat waschen und trocken schleudern. Er kann schon auf den Tellern als Grundlage für den Quinoa-Salat angerichtet werden.
  • Sobald die Rote Bete bissfest ist, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann zu dem Quinoa in die Salatschüssel geben und gut vermischen. Die restliche Flüssigkeit kann gerne mit dazu gegeben werden. Sollte es zu trocken sein, empfehle ich, noch ein bisschen Olivenöl oder Zitronensaft dazuzugeben. 
  • Zum Schluss den Feta über der Quinoa-Rote Bete Mischung zerbröseln und nochmals verrühren. Bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann auf dem Baby-Blattspinat anrichten.