Erbsensuppe mit Mango-Topping

Das ist wirklich mal eine exotische Suppe! Wir sind begeistert - denn sie schmeckt wirklich total lecker. Nicht zu vergleichen mit der klassischen Erbsensuppe. Man könnte sagen: "Erbsensuppe neu interpretiert". Die fruchtige Mango-Einlage bringt nochmal einen ganz anderen Geschmack auf den Teller. Sehr außergewöhnlich und daher auch gut geeignet, um Gäste mit einer modernen Küche zu beeindrucken.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 große Kartoffel
  • 250ml Milch
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 250g tiefgekühlte Erbsen
  • 100ml Sahne (oder kalorienreduzierter Sahneersatz)
  • 6 (kleine) Strauchtomaten
  • 1/2 Mango
  • Saft 1/2 Limette
  • 25g Koriander
  • Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl

 

 

 

Zubereitung

  • Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. 
  • In einem großen Topf etwas Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebel glasig andünsten. Die gewürfelte Kartoffel zugeben und ebenfalls einige Minuten dünsten. 
  • Die Milch zusammen mit der Gemüsebrühe zugeben und aufkochen lassen. So lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind (je nach Größe der Würfel ca. 10min).
  • In der Zwischenzeit einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die gefrorenen Erbsen und die geputzten Korianderblätter (bis auf zwei Stiele zur Deko) hineingeben und gar blanchieren, dann das Wasser abgießen. Einige Erbsen als Deko zur Seite stellen.
  • Sind die Kartoffeln gar, den Koriander, die Erbsen und die Sahne in den Topf geben und aufkochen lassen. Anschließend vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Während das Topping zubereitet wird, kann die Suppe auf dem Herd warmgehalten werden. Für das Topping die Tomaten in feine Würfel schneiden. Die Mango schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel mit den Mangowürfeln in einer Schale mischen und die zur Seite gestellten Erbsen untermischen. Den Saft der 1/2 Limette zugeben und alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Korianderblättchen entweder klein schneiden und unter das Topping heben oder separat als Deko auf dem Mango-Topping reichen. 
  • Die heiße Suppe vorsichtig auf die Suppenteller geben und das Mango-Topping mittig platzieren.