Paprika-Linsen-Suppe

Die Paprika-Linsen-Suppe hat eine tolle Farbe! Safran bewirkt wahre Wunder. Gelbe Paprika und rote Linsen bringen ein leicht süßliches Aroma in die Suppe. Und die rote Chilischote bringt die notwendige Schärfe mit. Die süßlich-scharfe Kombination ist sehr lecker und wärmt uns an kalten Tagen von Innen.  

Zutaten für 2 Personen

  • 2 gelbe/orange Paprika
  • 75g rote Linsen
  • 1 Karotte
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Msp. gemahlener Safran
  • 1 rote Chilischote
  • 2 TL Bio-Gemüsebrühe
  • Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer

 

 

 

 

Zubereitung

  • Die Paprika waschen, putzen und in mittelgroße Würfel schneiden. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden.
  • In einem Suppentopf das Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Die Hälfte der roten Chili in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Kreuzkümmel dazugeben und kurz mitdünsten.
  • Paprika, Linsen, Karotte und den Safran dazugeben und mit dünsten.
  • Soviel Wasser in den Topf geben bis das Gemüse leicht bedeckt ist. Ich gebe noch ca. 2 TL Bio-Gemüsebrühe dazu.
  • Die Suppe muss ca. 25 min. köcheln bis die Linsen weich sind. Anschließend kann die Suppe fein püriert werden. Je nach Sämigkeit kann nun noch etwas Wasser dazu gegeben werden. 
  • Die Suppe zum Schluss mit Salz und Pfeffer, je nach Geschmack auch noch mit ein bisschen Chili, abschmecken.