Pide

Pide als ein klassisches türkisches Gericht geht auch vegetarisch: klassisch zubereitet wird sie ja oftmals mit Hackfleisch. Bei mir gibt es die vegetarische Variante mit Blattspinat, Auberginen und Schafskäse. 

Zutaten für 2 Pide (2 Personen)

 

Für den Teig

  • 250g Mehl plus etwas Mehl zum Ausrollen
  • 140ml  lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Zucker

 

Für den Belag

  • 100g passierte Tomaten
  • 1 Aubergine und etwas Olivenöl
  • 150g frischer Blattspinat oder TK-Blattspinat (aufgetaut)
  • 1 Zwiebel
  • 150g Schafskäse
  • etwas Oregano, Rosmarin, Thymian (nach Bedarf)
  • Salz und Pfeffer

 

Sonstiges

  • am Besten 2 Backbleche und 2 Backpapiere
  • etwas Pflanzenöl

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen.
  • Die Hefe zerkleinern und in einer Rührschüssel mit dem lauwarmen Wasser auflösen. Kurz stehen lassen. Dann das Mehl, 1 TL Salz, eine Prise Zucker und 3 EL Olivenöl dazugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts solange kneten bis ein glatter Teig entsteht. Am Ende ist es am Besten, wenn Du den Teig mit bemehlten Händen zu einer runden Kugel formst. Den Teig zugedeckt in der Schüssel an einem warmen Ort ca. 30min gehen lassen.
  • Die Aubergine waschen und in knapp 1cm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten mit etwas Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern, mit den Kräutern bestreuen und dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für ca. 20min im vorgeheizten Backofen backen.
  • Den Teig nach der Gehzeit nochmals durchkneten und anschließend mit bemehlten Händen in zwei Hälften teilen. Eine Hälfte auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech diagonal ausrollen. Die Pide sollte ca. 12cm breit sein. Die Pide nochmals zugedeckt ca. 15min gehen lassen. Die zweite Pide kann ebenfalls schon auf dem Backblech der Auberginen ausgerollt werden und gehen.
  • Die passierten Tomaten in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen und je nach Geschmack noch einige Kräuter hinzugeben.
  • Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem kleinen Topf mit etwas Pflanzenöl glasig braten. Den Blattspinat waschen, trocken schleudern, dann mit zu den Zwiebeln geben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Backofen auf 200Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 
  • Die Hälfte der Tomatensauce bis zu den Rändern auf der Pide verteilen. Dann die Hälfte des Blattspinats ebenfalls auf der Pide verteilen. Die Ränder der Pide nun ca. 1cm über den Belag klappen. Die Enden der Pide gut zusammendrücken, sodass ein Schiff entsteht. Nun die gebackenen Auberginenscheiben vierteln und ebenfalls zur Hälfte auf der Pide verteilen. Zum Schluss den Käse über den Belag zerbröseln. Die Ränder der Pide mit etwas Olivenöl bepinseln. Die Pide im heißen Backofen ca. 20min backen. 
  • Während der Backzeit kann schon die zweite Pide zubereitet werden.