Salted Caramel-Espresso-Schokokuchen

Salziges Karamell, Espresso und Schokolade passen unheimlich gut zusammen. So ist letztlich auch dieser Kuchen entstanden. Schoko und Karamell ist ja nichts Neues. Um dem Kuchen etwas Besonderes zu geben, habe ich mich für salziges Karamell und eine dezente Kaffeenote entschieden. Die Frischkäse-Creme gibt dem Kuchen zusätzlich eine saftige und erfrischende Note. 

Zutaten

 

Für den Teig

  • 150ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • 120g Butter oder Margarine
  • 100g Zartbitter-Schokolade (ab ca. 70% Kakao-Anteil)
  • 40g Back-Kakao
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 100ml Buttermilch
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 starke Espressi

 

 

 

Für das Karamell

  • 200g Zucker
  • 125ml Sahne (fettreduziert)
  • 100g Frischkäse (fettreduziert)
  • 1 TL Fleur de Sel

 

Für die Frischkäse-Füllung                                                                                        

  • 250g Frischkäse (fettreduziert)
  • 75ml Sahne

 

Für die Glasur

  • 100g Zartbitter-Schokolade (ab ca. 70% Kakao-Anteil)
  • 1 TL Pflanzenöl

 

Außerdem

  • Springform (24cm Durchmesser)
  • Backpapier
  • etwas Fett für die Springfrom

 

 

Zubereitung

 

1. Für den Teig

  • Vorab 2 Espressi kochen und auskühlen lassen.
  • Das Mineralwasser zusammen mit der Butter, der grob zerkleinerten Schokolade und dem Kakao in einem Topf erwärmen und rühren, sodass die Schokolade schmilzt und eine einheitliche Masse entsteht. 
  • In der Zwischenzeit die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Buttermilch anschließend unterschlagen. 
  • Die Schokomasse kurz auskühlen lassen. Derweil die Backform mit Backpapier auslegen, die Backform einfetten und den Backofen auf 200Grad (Unter- und Oberhitze) vorheizen. 
  • Die Schokomasse zu der Eiermasse geben und vorsichtig verrühren. Den Espresso einrühren. Anschließend das Backpulver zusammen mit dem Mehl unter die Masse heben. 
  • Den Teig in die Backform geben und im heißen Backofen für ca. 30min backen. Nach der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Er kann aber gerne noch ein bisschen feucht sein. 
  • Den Teig anschließend auskühlen lassen. 

 

2. Für das Karamell

  • Den Zucker in einem Topf zum Schmelzen bringen. Wenn der Zucker flüssig ist und bräunlich-karamellig wird, vorsichtig die Sahne zugeben. Achtung es ist sehr heiß und dampft. Solange weiterrühren bis der Zucker wieder komplett geschmolzen ist. Der Herd kann jetzt ausgeschaltet werden. Nun noch den Frischkäse dazugeben und rühren bis er sich fast aufgelöst hat. 
  • Nun kann auch das Fleur de Sel dazu gegeben werden.
  • Das Salted Caramel vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

 

3. Für die Frischkäse-Creme

  • Den Frischkäse zusammen mit der Milch verrühren. Wenn eine homogene Masse entstanden ist, ca. 2 EL von der Karamell-Creme unterrühren.

 

4. Den Kuchen anrichten

  • Den ausgekühlten Kuchenteig horizontal mit einem großen Messer halbieren. Die untere Hälfte auf eine Tortenplatte setzen. 
  • Auf den unteren Boden ca. 1/3 der Karamell-Creme streichen. Auf die Karamell-Creme die Frischkäse-Creme geben. Darauf achten, dass die Creme nicht über den Rand hinausläuft.
  • Nun den zweiten Teil des Kuchenteiges auf die Frischkäse-Creme setzen und vorsichtig andrücken.
  • Abschließend das restliche Karamell auf dem Kuchen verstreichen. 
  • Den Kuchen nun für ca. 30min kalt stellen, damit das Karamell etwas fest werden kann.

 

5. Der Abschluss: Die Glasur

  • Für die Glasur die Schokolade in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Etwas Pflanzenöl dazugeben und gut verrühren. 
  • Die Glasur nun über das angetrocknete Karamell geben und vorsichtig auf dem Kuchen verteilen. 
  • Den Kuchen nochmals kalt stellen